Lade Veranstaltungen

Kamingespräch: Sich selbst gehörende Unternehmen

Von Startups wie einhorn, Ecosia und Soulbottles über Mittelständler wie elobau, Alnatura und Sonett bis Giganten wie BOSCH – immer mehr Unternehmen ändern ihre Eigentumsstruktur und machen sich für immer unverkäuflich. Gemeinsam mit Serlo Education und der Purpose Stiftung lädt der Impact Hub zu einem Kamin-Gespräch über “sich-selbst-gehörende Unternehmen” ein.

Wir wollen den Fragen nachgehen, welche Rolle das Eigentum an unseren Unternehmen für unsere gesellschaftliche Wirkung spielt – jetzt und in Zukunft. Welche Modelle es gibt, um “self-owned” und unabhängig zu bleiben oder wieder zu werden und ob das wirklich wichtig ist. Welche Vor- und Nachteile dadurch entstehen und natürlich wie wir Self-Ownership insbesondere in München stärken können.

Wir freuen uns auf Armin Steuernagel von der Purpose Stiftung und Christian Kroll von Ecosia und auf alle Unternehmen, die sich bereits selbst gehören oder sich aus konkretem Anlass für das Thema interessieren.


Teilnahme auf persönliche Einladung oder auf Anfrage: Die Teilnehmendenzahl ist stark begrenzt. Bei Interesse wendet euch bitte an Amelie. (Anmerkung: Es wird 2019 noch eine öffentliche Veranstaltung zu dem Thema stattfinden)

Mehr Informationen zu dem Thema bietet https://purpose-economy.org/. Weitere Details und Beispiele gibt es in der Broschüre von Purpose Economy.


Wann: 2. Juli 2019, 16.30 – 19.30 Uhr

Wo: Impact Hub München, Gotzinger Straße 8

Kosten: Kostenfrei, Einladung auf Anfrage bei Amelie

Datum
Jul 2nd
Zeit
16:30 - 19:30
Ort
Impact Hub Munich